Online Sportwetten bei Betway banner 728x90

Europa League 2. Spieltag: St. Etienne vs. VfL Wolfsburg

Europa League

AS St. Etienne:

Moulin – Debuchy (60. Moukoudi), Saliba, Perrin, Kolodziejczak – Youssouf, M`Vila, Nordin, Khazri (86. Abi), Hamouma – Beric (65. Bouanga)


VfL Wolfsburg:

Pervan – Knoche, Bruma, Tisserand – William, Guilavogui, Arnold, Roussillon (83. Steffen) – Klaus, Weghorst (60. Nmecha), Brekalo (72. Victor)


Tore:

1:0 Kolodziejczak (13.), 1:1 William (15.)


Gelbe Karten:

Beric / Arnold, Bruma


Schiedsrichter:

Craig Pawson (England)


Zuschauer:

24.815 im Stade Geoffroy-Guichard


Vorbericht


Nach dem erfolgreichen Auftakt des VfL Wolfsburg in die Europa League gegen den ukrainischen Vertreter FK Oleksandria müssen die Wölfe zum wohl stärksten Konkurrenten der Gruppe ins französische St. Etienne reisen. Obwohl die Franzosen ihren Auftakt in Gent in den Sand gesetzt haben, wartet auf Wolfsburg ein echter Hexenkessel.


Dies zeigt auch der Fakt, dass St. Etienne nur eines von neun Heimspielen gegen deutsche Teams in der Vergangenheit verloren hat. Außerdem stellte St. Etienne in der vergangenen Saison die drittbeste Abwehr der Ligue 1.


Allerdings hat der VfL Wolfsburg in dieser Saison noch kein Pflichtspiel verloren und geht mit sehr viel Selbstvertrauen in diese Partie, weshalb sie keinesfalls chancenlos sein werden.


Datum: 03.10.2019 - Spielbeginn: 18:55 Uhr


Wolfsburg spielt auf Sieg

VfL-Trainer Glasner: "Unsere Herangehensweise ist immer gleich: Wir werden auf Sieg spielen. Wir versuchen, den Gegner unter Druck zu setzen, wissen aber auch, dass es nicht 90 Minuten gehen wird. Ich erwarte, dass St. Etienne aufgrund des Siegs am vergangenen Wochenende mit etwas mehr Selbstvertrauen agieren wird. Für uns gilt es, die Räume zu bespielen, Torchancen zu kreieren und trotzdem sehr kompakt zu stehen. Wir haben großen Respekt vor St. Etiennes Offensive, da es gute, schnelle Spieler hat."



„Den Gegner unter Druck setzen“ | VfL Wolfsburg