Online Sportwetten bei Betway banner 728x90

Wolfsburg gewinnt auch gegen Union Berlin

Volkswagen Arena

Thema im Forum: Wolfsburg gegen Union Berlin


Vor 27.012 Zuschauern im Stadion setzte der VfL Wolfsburg alles auf Sieg. In der ersten Halbzeit waren sie die klar bessere Mannschaft. Nur der Torabschluss sollte nicht sein. Erst nach der Pause fiel der Treffer.


Auch im zweiten Durchgang ging es kampfbetont und bissig zur Sache, doch die Wölfe leisteten sich zunächst zu viele individuelle Fehler im Aufbauspiel. Erst in der 69. Spielminute traf Wout Weghorst für den VfL Wolfsburg.


Der Sieg gegen Union Berlin ist verdient. In der Bundesliga-Tabelle rutscht der VfL Wolfsburg nun auf den zweiten Tabellenplatz. Borussia Mönchengladbach hat sich am Sonntag, vor dem VfL-Spiel, die Tabellenführung ergattert.


In der kommenden Woche ist Länderspielpause, danach geht es am achten Spieltag der Fußball Bundesliga bei RB Leipzig (19. Oktober) weiter.


VfL Wolfsburg:

Pervan – Knoche, Bruma, Tisserand – William, Guilavogui, Arnold, Steffen (90. Gerhardt) – Mehmedi (66. Brekalo), Weghorst, Victor (82. Klaus)


1.FC Union Berlin:

Gikiewocz – Friedrich, Subotic (86. Mees), Schlotterbeck – Trimmel, Gentner (77. Ujah), Andrich, Lenz – Becker (72. Ingvartsen), Andersson, Bülter


Tore: 1:0 Weghorst (69.)


Gelbe Karten: Guilavogui, Bruma / Andrich, Friedrich


Schiedsrichter: Bastian Dankert (Rostock)


Zuschauer: 27.012 am Sonntagnachmittag in der Volkswagen Arena