Online Sportwetten bei Betway banner 728x90

VfL II gewinnt deutlich gegen den VfB Oldenburg

Regionalliga Nord

Rexhbeca erzielte auch in der 23. Minute das 1:0. Nach der Pause traf Ginczek zweimal. In der 63. und 65. Minute zum 3:0. Das war ein sehr guter Einstand nach der Verletzungspause. Zwischendurch sah Matern aus Oldenburg in der 63. Minute noch die gelbrote Karte. In der 69. Minute traf Justvan zum 4:0. In der 76. Minute gab es noch ein Eigentor zum 5:0.


VfL Wolfsburg U23:

Kasten – Heuer, Rizzi, Siersleben – Justvan, Rexhbecaj, Azzaoui (80. Itter), Schlager, Horn – Ginczek (72. Herrmann), Karamoko (61. Marmoush)


VfB Oldenburg:

Kisiel – Startsev, Evers, Herbst, Volkmer – Matern, Posipal (28. Erdogan) – Steinwender, Richter (72. Makangu), Temin – Bytyqi


Tore: 1:0 Rexhbecaj (23.), 2:0 Ginczek (63. / HE.), 3:0 Ginczek (65.) 4:0 Justvan (68.), 5:0 Herrmann (75.)


Schiedsrichter: Marius Schlüwe


Zuschauer: 301 am Sonntagnachmittag im AOK Stadion