Online Sportwetten bei Betway banner 728x90

Regionalliga: VfL Wolfsburg II in Hamburg erfolgreich

VfL Wolfsburg

Marmoush brachte Pollersbeck gleich in der 19. Minute ins Schwanken und nutzte dessen Fehler zum 0:1. In der 28. Minute glich der HSV mit einem Kraftakt durch Ulbrich zum 1:1 aus. Aber in der 32. Minute brachte Rizzi mit einem traumhaften Freistoß die Gäste wieder in Führung. Mit diesem 1:2 ging es auch in die Pause.


In der 49. Minute gab es einen Foulelfmeter für Wolfsburg, Karamoko verwandelt zum 1:3. In der 52. Minute spielte Jatta auf Geißen und der verkürzte wieder auf 2:3. In der 68. Minute baute Möker die Führung auf 2:4 aus. Das Spiel endete auch 2:4 und unsere Jungs verteidigen Platz 1.