Wolfsburg in Köln: "Unsere Zielsetzung ist klar: Wir wollen in Köln gewinnen"

Köln
Tobias Steinert / Shutterstock.com

Gegen Köln spielt der VfL gerne, die Grün-Weißen erzielten gegen den 1. FC Köln zwei Tore pro Spiel (54 Treffer in 27 Bundesliga-Spielen). Gegen kein Team ist der Schnitt höher (mindestens sechs Spiele vorausgesetzt).

"Wir wollen in Köln gewinnen"

VfL-Trainer Oliver Glasner hat klare Vorgaben, ein Sieg in Köln. Glasner: "Ich hoffe, dass wir bereit sind. Wir werden den Beweis dafür am Samstag antreten. Unsere Zielsetzung ist klar: Wir wollen in Köln gewinnen. Uns ist natürlich nicht verborgen geblieben, dass es in Köln einen klaren Aufwärtstrend gab. Es wird sicherlich eine schöne und anspruchsvolle erste Aufgabe."


Die Kölner haben die letzten Spiele der Hinrunde ganz gut gespielt, das blieb auch dem Trainer nicht verborgen. Glasner: "Man sieht, dass Köln extrem aggressiv spielt und neues Selbstbewusstsein gewonnen hat. Gegen Ende der Hinrunde hat sich der FC gefangen. Die Kölner verfügen über einen sehr routinierten Kader."


Mit nach Köln reisen: Koen Casteels, Pavao Pervan – Robin Knoche, John Anthony Brooks, Marcel Tisserand, William, Jerome Roussillon, Xaver Schlager, Maximilian Arnold, Yannick Gerhardt, Daniel Ginczek, Josip Brekalo, Renato Steffen, Josuha Guilavogui, Wout Weghorst, Admir Mehmedi, Kevin Mbabu, Joao Victor, Paulo Otavio und Felix Klaus.


Schiedsrichter: Marco Fritz (Breuningsweiler)


Assistenten: Dominik Schaal, Marcel Pelgrim


Vierter Offizieller: Timo Gerach


Video-Assistent: Tobias Reichel, Arno Blos