Nach Sieg in Malmö, Wolfsburg steht im Achtelfinale der Europa League

Europa League
OShuma / Shutterstock.com

Die Tore an diesem Abend erzielten, 0:1 durch Brekalo in der 42. Spielminute. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Gerhardt in der 66. Minute auf 2:0 und das letzte Tor erzielte Victor nach 70 Minuten zum 3:0 Endstand.


Die Hinspiele des Achtelfinals werden am 12. März, die Rückspiele eine Woche später, am 19. März 2020, ausgetragen.


VfL-Trainer Oliver Glasner: “Wir sind sehr froh, dass wir in Malmö gewinnen konnten. Unser Ziel, ins Achtelfinale einzuziehen, haben wir erreicht. Daher möchte ich der Mannschaft ein großes Kompliment machen, wie konzentriert sie heute das Spiel absolviert und wieder zum richtigen Zeitpunkt die Tore erzielt hat.”


Malmö FF: Dahlin – Lewicki, Ahmedhodzic, Bengtsson (76. Nielsen), Safari – Christiansen, Bachirou, Rieks – Nalic (56. Berget), Thelin, Antonsson


VfL Wolfsburg: Casteels – Steffen, Knoche, Brooks, Otavio – Arnold, Schlager (58. Victor), Gerhardt – Mehmedi, Weghorst (71. Ginczek), Brekalo (79. Klaus)


Gelbe Karten: Rieks / Brooks


Zuschauer: 19.500 am Donnerstagabend im Malmö New Stadium


Schiedsrichter: William Collum (Schottland)