VfL Wolfsburg in der UEFA Europa-League 2019/2020

VfL Wolfsburg Stadion / wolfsburgfans.de
VfL Wolfsburg Stadion / wolfsburgfans.de

Deutschland stellt aktuell jährlich drei Mannschaften: den DFB-Pokalsieger und den fünften und sechsten Erstliga-Platzierten. Der VfL Wolfsburg hatte sich in der Saison 18/19 über den sechsten Platz einen Platz in der Qualifikation gesichert und diese souverän gemeistert und seit dem spielen die Jungs aus Wolfsburg in der Europa League einen ziemlich guten Fußball.

Gruppenphase

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, konnten sie sich in der Gruppenphase an Platz zwei durchsetzen. Mit in der Gruppe waren AS St. Etienne, PFK Olexandrija und KAA Gent. Der VfL Wolfsburg konnte hier alle Spiele gewinnen, lediglich gegen KAA Gent sind sie in einem Spiel unterlegen und in einem zweiten unentschieden nach Hause gegangen. Die Pariser zwangen sie einmal in die Knie und spielten ein zweites Mal ein unentschieden aus.

Runde der letzten 32

Nach der Gruppenphase folgt in der Europa League traditionsgemäß die “Runde der letzten 32”. Hier folgte eine Glanzparade beim Spiel gegen Malmö FF, den der VfL Wolfsburg mit einem 3:0 und einem 2:1 besiegen konnte. Der Trainer Oliver Glasner war sichtlich erfreut über die Leichtigkeit mit der sein Team diese Siege davontragen konnte.


Nach einem etwas zähen Hinspiel, bei dem die Wolfsburger nur knapp gewonnen hatten, war es anfangs nicht ganz klar, ob sie es schaffen würden den Vorsprung zu nutzen. Nach wenigen Spielminuten war allerdings klar, dass die Wolfsburger auch als Gäste dem Team aus Malmö massiv überlegen war und das, obwohl vier Defensivspieler nicht an dem Spiel teilnehmen konnten.


Ein Grund hierfür mag mit Sicherheit die aktuell fehlende Spielpraxis der Schweden sein, da dort die Saison erst im April anfängt. Das erste Tor fiel zwar erst in der 40. Minute – was aber gerade vor der Pause der bestmögliche Zeitpunkt war. Nach der Halbzeit fiel es den Wolfsburgern dann nicht mehr schwer am Ball zu bleiben und die Schüsse auf das schwedische Tor hagelten nur so ein.


Zwei Treffer in den Minuten 65 und 69 erhöhten das Ergebnis nach zahlreichen vertanen bzw. Vereitelten Chancen dann auf 3:0, mit dem die Mannschaft zufrieden nach Hause gehen konnte. Das Team erzielte damit den neunten Auswärtssieg in Folge in der Europa-League, was zuvor noch keinem deutschen Team gelungen war. Die Chancen stehen aktuell also sehr gut, dass der Verein seine Erfolgsgeschichte in dieser Liga noch eine Weile fortsetzen wird. Das ist vielleicht eine gute Gelegenheit bei Digibet Wetten abzuschließen, um von diesem Erfolg ebenfalls zu profitieren.

Achtelfinale gegen Schachtjor Donezk

Die nächste Gelegenheit für eine Wette auf den Erfolg des VfL Wolfsburg bietet sich im Achtelfinale gegen den ukrainischen Meister Schachtjor Donezk, der zwar definitiv als harte Nuss gilt, aber auch nicht unbezwingbar ist. Bei den meisten Buchmachern wird Wolfsburg auf jeden Fall als Favorit gehandelt.


Bei Gewinnquoten von mehr als zwei sieht man aber auch, dass es durchaus ein hartes Spiel werden wird und man nicht so genau weiß, ob die Wolfsburger es schaffen den international sehr erfahrenen Verein zu schlagen. Zum Vorteil kommt den Wolfsburgern natürlich, dass ausgelost wurde, dass sie den Heimvorteil zuerst haben würden, weshalb das Spiel am 12. März in Wolfsburg ausgetragen werden wird.


Das Rückspiel findet planmäßig dann sieben Tage später beim ukrainischen Gastgeber statt, der schon viele Male an der Europa-League teilgenommen hat und 2009 diese sogar gewann, als er sich im Finale gegen den Werder Bremen mit einem 2:1 in der Verlängerung durchgesetzt hatte.

Fazit

Alles in Allem hat der VfL Wolfsburg im aktuellen Kalenderjahr sowohl in der Bundesliga als auch in der Europa-League erstaunlich gute Ergebnisse abgeliefert und der Teamgeist innerhalb der Mannschaft ist beachtlich gewachsen und befindet sich auf einem guten Niveau. Wir wünschen dem Verein, dass er dieses Niveau halten kann, bis der Kapitän Josuha Guilavogui aus seiner verletzungsbedingten Pause zurückkehren kann. Wenn das der Fall ist, sieht es so aus, als könnte der VfL seinen Siegeszug durch Europa auf jeden Fall noch einige Zeit fortführen. Bevor das der Fall ist, müssen aber in der Bundesliga ebenfalls ein paar Brocken, wie beispielsweise der RB Leipzig überwunden bzw. ausgehalten werden.