Trotz Coronavirus-bedingter Pause jagt Wolfsburg weiterhin dem europäischen Fußball hinterher

VfL Wolfsburg Stadion / wolfsburgfans.de
VfL Wolfsburg Stadion / wolfsburgfans.de

Das war eines der Hauptziele des Klubs vor Saisonbeginn, weswegen die Erwartungen im Klub hoch sind. Außerdem hat Wolfsburg die letzte Saison auf dem 6. Tabellenplatz beendet, mit 55 erreichten Punkten in 34 ausgetragenen Spielen.


Nach 25 Spielrunden befindet sich Wolfsburg derzeitig auf dem siebten Platz mit insgesamt 36 von 75 möglichen Punkten. Das Team hat neun Spiele gewonnen, neun unentschieden gespielt und sieben verloren. Dies bedeutet, dass Wolfsburg nur ein Punkt vom sechsten Tabellenplatz und Schalke 04 trennt, gegen die sie das vorletzte Spiel der Saison austragen werden. Dieses Aufeinandertreffen könnte für Wolfsburg das wichtigste Spiel der Saison sein. Aber es warten noch schwere Spiele zum Saisonende hin, unter anderem gegen Bayer Leverkusen, Mönchengladbach und den Titelverteidiger Bayern München.


In Wettkreisen wird Bayern München weiterhin als Wahl auf den Meisterschaftsmärkten gesehen, da sie ihren Titel verteidigen und die höchste Spielklasse des deutschen Fußballs ein rekordträchtiges 30. Mal und somit achtes Mal in Folge gewinnen möchten. Bayern München wird als allgemeiner 2/7 Favorit auf den Titel gehandelt, noch vor Mannschaften wie Borussia Dortmund und dem wesentlich verbesserten RB Leipzig. Alle drei Mannschaften haben realistische Chancen auf den Titel, womit der Wettbewerb also spannend wie eh und je bleibt.



Wolfsburg wird nun auf einen erfolgreichen Tabellenabschluss hoffen. Das Ziel ist es, einen der Top 6 Tabellenplätze zu ergattern und sich für den wichtigen europäischen Wettbewerb nächste Saison zu qualifizieren. Die Fußballwelt steht im Moment jedoch still, da das Coronavirus weltweit Verschiebungen und Absagen von Veranstaltungen verursacht hat. Die Bundesliga war die letzte europäische Top-Liga, die alle Spiele vorläufig ausgesetzt hat. Auch dies hat zu gespaltenen Meinungen geführt hat, denn Kritik wurde laut, warum nicht schneller reagiert wurde. Aber letztendlich ist man dem Beispiel anderer Länder aus der ganzen Welt gefolgt, die Spiele zu verschieben.


Die Europameisterschaft 2020 ist nun auch verschoben worden. Angesetzt war der Auftakt ursprünglich für Anfang Juni. Nun wurde die EM auf 2021 verschoben. Italien hätte die Türkei im Stadio Olimpico in Rom im Eröffnungsspiel empfangen sollen, aber jetzt müssen wir darauf ein weiteres Jahr warten.


Nicht nur im Fußball gab es Absagen, auch z. B. das Grand National, das bedeutendste Pferdehindernisrennen im Vereinigten Königreich, ist dieses Jahr abgesagt worden. Es handelt sich wirklich um eine außergewöhnliche und noch nie dagewesene Situation. Die Olympischen Spiele könnten die nächste Großveranstaltung sein, die dieses Jahr abgesagt wird – sie sollen im Sommer in Tokio abgehalten werden. Es wurde jedoch vor kurzem verkündet, dass sie momentan noch wie geplant stattfinden sollen. Man setzt also darauf, dass sich die Lage in der unmittelbaren Zukunft weltweit beruhigen wird.


Fußball- und Sportfans hoffen alle, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs bald wieder möglich sein wird und die nationalen Ligen zu Ende gespielt werden können.