Frauen-Bundesliga: VfL-Frauen gewinnen in Essen

Frauen

Und Essen machte es den Wölfinnen gewohnt schwer. Sie haben ja so manchen Achtungserfolg gegen die Großen der Liga aufzuweisen. Erst in der 30. Minute kam es zu einem Treffer. Ewa Pajor überraschte Lena Oberdorf und die lenkte den Ball ins eigene Tor. Bitter für Lena. Sie wollte sicher nicht so ihren künftigen Verein unterstützen. Es stand 0:1. In der Nachspielzeit vor der Pause fand ein Schuß von Anna Blässe Pernille Harder und die erhöhte noch auf 0:2.


Kaum war die zweite Halbzeit angepfiffen, zeigte uns Ewa Pajor das sie es auch alleine sehr gut alleine kann und es stand 0:3. Das war auch das Endergebnis in Essen. Gelungene Generalprobe