Wolfsburg: VfL-Frauen besiegen Turbine Potsdam mit 5:0

Wolfsburgfans

VfL-Trainer Stephan Lerch: "So klar vom Ergebnis und wie wir das Spiel bestritten haben – das war nicht so zu erwarten. Ein Riesen-Kompliment an die Mannschaft, wie sie das Spiel von der ersten Minute an angenommen hat."


Im Karl-Liebknecht-Stadion brachte Felicitas Rauch (8.) an alter Wirkungsstätte den VfL früh auf Kurs. Lena Goeßling (30., Handelfmeter), Dominique Janssen (40.), Lena Oberdorf (48.) und Zsanett Jakabfi (77.) erhöhten.


Tabelle der Frauen-Bundesliga


1. FFC Turbine Potsdam: Fischer – Nally (78. Bahnemann), Barth, Elsig, Graf – Mesjaz – Cerci (34. Plattner), Weidauer (78. Orschmann), Nielsen (64. Chmielinski), Ehegötz – Kössler


VfL Wolfsburg: Kiedrzynek – Hendrich (57. Blässe), Goeßling, Janssen (80. Wedemeyer), Rauch – Engen, Oberdorf (57. Cordes) – Wolter (71. van de Sanden), Huth, Jakabfi – Saevik (71. Rolfö)


Tore: 0:1 Rauch (8.), 0:2 Goeßling (30./Handelfmeter), 0:3 Janssen (41.), 0:4 Oberdorf (48.), 0:5 Jakabfi (77.)


Schiedsrichterin: Vanessa Arlt (Münster)

Gelbe Karten: Elsig, Kössler / -