Trainer Glasner verlässt den VfL und wechselt zur Eintracht

Wolfsburg Flagge

Eintracht Frankfurt hat Oliver Glasner als neuen Trainer verpflichtet. Der Österreicher kommt vom Ligarivalen VfL Wolfsburg und erhält bei den Hessen einen Vertrag bis 2024. Glasner tritt die Nachfolge seines zu Borussia Mönchengladbach gewechselten Landsmanns Adi Hütter an. Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten die Klubs Stillschweigen.


Oliver Glasner betont: „Der Schritt ist mir nicht leicht gefallen, weil ich unglaublich gerne mit dieser Mannschaft gearbeitet habe. Ich habe aber das Gefühl, dass es Zeit für eine neue Herausforderung ist. Ich wünsche dem VfL Wolfsburg weiterhin viel Erfolg.“


Quelle: Glasner neuer Trainer in Frankfurt - Vertrag bis 2024


Glasners Vertrag mit dem VfL lief ursprünglich noch bis 2022. Doch Berichte über eine Ausstiegsklausel, das fehlende Bekenntnis des 46-Jährigen zu einem Verbleib und ein offenbar belastetes Verhältnis zu Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke erschwerten eine sportlich sehr erfolgreiche Zusammenarbeit zuletzt immer mehr.