Online Sportwetten bei Betway banner 728x90

Wie sind die VfL-Chancen im Kampf um Europa?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie sind die VfL-Chancen im Kampf um Europa?


      Der VfL Wolfsburg erlebte auf Schalke einen unglücklichen Rückrundenstart. Nach vielen verpassten Möglichkeiten bestrafte ausgerechnet der Ex-Spieler Daniel Caliguiri die Wölfe mit seinem Doppelpack. Nach 16 Punkten aus den letzten sechs Hinrunden spielen kann es aber maximal als kleiner Rückschlag bezeichnet werden. Wie stehen die Chancen des VfL auf einen Europapokalplatz Mitte Mai?

      Eintracht Frankfurt: In Form und mit tollem Trio

      Eintracht Frankfurt beeindruckt in dieser Saison Fans wie Experten und scheint die besten Karten auf die Europa League oder sogar mehr zu besitzen.Insbesondere das Stürmertrio aus Sebastien Haller, Ante Rebic sowie Luka Jovic beeindruckt mit insgesamt 46 Scorerpunkten nach 18 Spieltagen. Dass es in den Bundesliga-Quoten dennoch nicht für eine Meisterschaftschance reicht, liegt vor allem an schwachen Saisonstart. Somit sind es Mönchengladbach und Leipzig, die mit Quoten von 51,00 sowie 101,00 (Stand 22. Januar) gelistet werden. Seitdem Adi Hütter sein Team im Griff hat, läuft es in der Bundesliga und Europa League rund.

      Europa League Chance: 75%

      VfL Wolfsburg: Mit neuer Serie nach Europa?

      Der VfL brachte sich mit seiner tollen Serie auf Platz 5 zur Winterpause. Auch wenn Frankfurt am Ende stärker sein sollte, berechtigt der 6. Platz ebenfalls zur Europa League. Allerdings hat Sportdirektor Jörg Schmadtke noch viel Arbeit vor sich, etwa mit der Verpflichtung eines Stürmers, um auf den Ausfall von Daniel Ginczek zu reagieren. Sollte die Defensive allerdings weiterhin die in der Hinrunde gezeigten Leistungen bringen und Stürmer Wout Weghorst weiter treffen, steht einem Grund zum Feiern im Mai nur wenig entgegen.

      Europa League Chance: 50%

      Hertha BSC: Konstanz in Rückrunde das Problem

      Traditionell mit Problemen in der Rückrunde ausgestattet tritt Hertha BSC zu einem erneuten Versuch an, in die Europa League zurückzukehren. Das Faustpfand für Trainer Pal Dardai in diesem Jahr ist jedoch der junge Mittelfeldspieler Marko Grujic, den man aus Liverpool ausleihen konnte. Der Serbe zeigt konstant starke Leistungen und ist nach einer Verletzungspause zum Ende der Hinrunde endlich wieder fit. Ob das jedoch reicht, um am Ende Frankfurt und Wolfsburg zu schlagen? Immerhin das Stürmerduo Davie Selke und Vedad Ibisevic hat alle Möglichkeiten, konstant zu treffen und Dardai kann somit auf Verletzungen reagieren.

      Europa League Chance: 30%

      Hoffenheim, Bremen, Leverkusen: Was macht die Konkurrenz?

      Die Konkurrenz ist zwar etablierter, steht in der Tabelle aber weniger gut da. Das gilt zum Beispiel für Hoffenheim, das in der Rückrunde den bevorstehenden Abschied von Julian Nagelsmann vorbereiten muss. Allerdings ist die Mannschaft nach dem Aus in der Champions League voll auf die Liga fokussiert. Für Hertha sollte das in der Tabelle allemal reichen, aber vorne fehlt Qualität.

      Europa League Chance: 45%

      Werder Bremen ging etabliert in die Saison und spielt nun um Europa. Schon in der Hinrunde wurde klar, dass es etwas an der Konstanz mangelt. Da sich dies in der Rückrunde wahrscheinlich nicht ändern wird, bleibt Europa - zumindest in dieser Saison - noch ein Traum.

      Europa League Chance: 20%

      Bayer Leverkusen und Konstanz passen auch nicht so recht zusammen. Weil Neu-Trainer Peter Bosz seinen ultraoffensiven Ansatz nun abermals in der Bundesliga praktizieren darf, wird es nichts mit Europa für die Werkself.

      Europa League Chance: 10%