24. Spieltag: VfL Wolfsburg gegen Werder Bremen 1:1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 24. Spieltag: VfL Wolfsburg gegen Werder Bremen 1:1


      Unentschieden im Nordderby, VfL Wolfsburg gegen SV Werder Bremen endete am 24. Spieltag in der 1. Bundesliga 1:1. Vor 28.101 Zuschauern in der Volkswagen Arena traf in der 54. Spielminute Anthony Brooks zum 1:0 für den VfL Wolfsburg. In der 74. Minute glich Max Kruse für Werder Bremen zum 1:1 Endstand aus.

      VfL Wolfsburg: Casteels (46. Pervan) – William, Knoche, Brooks, Roussillon – Guilavogui, Gerhardt, Arnold, Klaus (77. Rexhbecaj), Mehmedi – Weghorst

      SV Werder Bremen: Pavlenka – Gebre Selassie, Langkamp (42. Veljkovic) , Moisander, Augustinsson – Bargfrede (82. Möhwald), M. Eggestein, Klaassen, J. Eggestein, Rashica (68. Pizarro) – Kruse

      Tore: 1:0 Brooks (54.), 1:1 Kruse (74.)

      Gelbe Karten: - / M. Eggestein, Augustinsson

      Zuschauer: 28.101 am Sonntagabend in der Volkswagen Arena

      Schiedsrichter: Daniel Siebert (Berlin)


      Vorbericht:

      Sonntag der 03. März spielt in der Volkswagen Arena VfL Wolfsburg gegen SV Werder Bremen. Das Spiel beginnt abends um 18:00 Uhr. Die Wolfsburger haben derzeit einen guten Lauf, am letzten Spieltag in Gladbach 3:0 gewonnen, davor gegen FSV Mainz 3:0 gewonnen. Gegen den SC Freiburg gab es ein 3:3 Unentschieden. Tore satt. In drei Spielen neun Tore erzielt.

      Die letzten fünf Spiele der Bremer, ein Sieg und vier Unentschieden. In der Tabelle stehen die Bremer aktuell auf dem 9. Tabellenplatz. Die Wolfsburger spielen oben mit und befinden sich auf Platz 5.

      Das Hinspiel in Bremen haben die Bremer 2:0 gewonnen. Favorit ist der VfL in diesem Spiel, ein guter Lauf den sie unbedingt fortführen möchten.

      Anstoß: So. 03.03.2019 18:00, 24. Spieltag - Bundesliga
      Stadion: Volkswagen-Arena, Wolfsburg

      Tabelle: wolfsburgfans.de/news/index.php?news/4-bundesliga-tabelle/

      2018/20191. Bundesliga05.10.18SV Werder Bremen - VfL Wolfsburg2:0
      2017/20181. Bundesliga11.02.18Werder Bremen - VfL Wolfsburg3:1
      2017/20181. Bundesliga19.09.17VfL Wolfsburg - Werder Bremen1:1
      2016/20171. Bundesliga24.02.17VfL Wolfsburg - Werder Bremen1:2
      2016/20171. Bundesliga24.09.16Werder Bremen - VfL Wolfsburg2:1
      2015/20161. Bundesliga16.04.16Werder Bremen - VfL Wolfsburg3:2
    • Daten und Fakten zum Spiel

      Tore garantiert?

      Treffer gibt es traditionell reichlich zwischen den beiden grün-weißen Kontrahenten. Der VfL erzielte in 43 Bundesliga-Spielen gegen die Hansestädter 75 Tore, so viele wie gegen keinen anderen Bundesligisten. Allerdings kassierte man gleichzeitig auch 77 Gegentreffer. Das letzte torlose Remis liegt lange zurück, im Dezember 2010 trennten sich beide Teams mit 0:0. Betrachtet man zudem die zurückliegenden drei Ligapartien der Labbadia-Elf, in der sie jeweils drei eigene Treffer erzielen und damit den VfL-Vereinsrekord im Oberhaus einstellen konnte (das gelang zuletzt im Mai der Meistersaison 2008/2009), dann dürfen sich die Zuschauer am Sonntag erst recht schon im Vorfeld auf Tore freuen.

      Auf zum Dreier! | VfL Wolfsburg
    • VfL Wolfsburg vs. SV Werder Bremen 1:1

      Unentschieden im Nordderby, VfL Wolfsburg gegen SV Werder Bremen endete am 24. Spieltag in der 1. Bundesliga 1:1. Vor 28.101 Zuschauern in der Volkswagen Arena traf in der 54. Spielminute Anthony Brooks zum 1:0 für den VfL Wolfsburg. In der 74. Minute glich Max Kruse für Werder Bremen zum 1:1 Endstand aus.

      VfL Wolfsburg: Casteels (46. Pervan) – William, Knoche, Brooks, Roussillon – Guilavogui, Gerhardt, Arnold, Klaus (77. Rexhbecaj), Mehmedi – Weghorst

      SV Werder Bremen: Pavlenka – Gebre Selassie, Langkamp (42. Veljkovic) , Moisander, Augustinsson – Bargfrede (82. Möhwald), M. Eggestein, Klaassen, J. Eggestein, Rashica (68. Pizarro) – Kruse

      Tore: 1:0 Brooks (54.), 1:1 Kruse (74.)

      Gelbe Karten: - / M. Eggestein, Augustinsson

      Zuschauer: 28.101 am Sonntagabend in der Volkswagen Arena

      Schiedsrichter: Daniel Siebert (Berlin)