Spielberichte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Die Wölfe hatten am Vortag den Trainerstab grundlegend verändert. Der Schweizer Martin Schmidt übernahm das Zepter an der Seitenlinie. Und genau diese Premiere wurde von einer zweiten Premiere gekrönt. Nicht nur, das wir eine Mannschaft in grün sahen und keinen Würfelhaufen mehr, auch das Zusammenspiel trug Früchte. In der 28. Minute paßte Ntep auf Origi und der erzielte sein erstes Tor für die Wölfe, es stand 1:0. Das war auch der…
  • Neu

    VfB Stuttgart gegen VfL Wolfsburg. Hier war die Frage, was macht der VfL ohne Mario Gomez? 39 Minuten konnten sie gerade so mithalten. In der 42. Minute konnte der VfL zweimal parieren. Dann war Akolo einen Tick schneller als Arnold beim Drehen, bekam den Ball und erzielte das 1:0. So ging es in die Pause. So konnte es auf Wolfsburgs Seite nicht weiter gehen. Jonker brachte Verhaegh für den überforderten William. Wolfsburg hatte zwar
  • VfL Wolfsburg gegen Hannover 96. In dem Spiel am 3. Spieltag in der Fußball Bundesliga konnte sich keine Mannschaft in der ersten Halbzeit durchsetzen. In der 40. Minute verletzte sich auch noch Wolfsburgs Kapitän Mario Gomez und wurde von Dimata ersetzt. Aber es ging auch ohne Gomez. In der 53. Minute gab es einen Freistoß, den Didavi direkt zum 1:0 verwandelte. So langsam bekommen die Wölfe wohl doch Strukturen. In der 75. Minute Konnte
  • Der Titelverteidiger VfL Wolfsburg eröffnet gegen die TSG Hoffenheim die neue Saison. Die Gäste haben nach ihrer Umstrukturierung etwas von einer Wundertüte an sich. Jeder muß sich da erst einmal rantasten. Die Kraichgauerinnen zeigten viel Moral und verhinderten lange die Führung der Wölfinnen. Sowohl Maritz als auch Pajor scheiderten. Aber in der 33. Minute klappte es dann doch endlich. Ewa Pajor erzielte das allererste Tor der neuen
  • Eintracht Frankfurt gegen VfL Wolfsburg 0:1. Die Wölfe konnten in der Anfangsphase besser gefallen als vor einer Woche. Aber nach etwa zehn Minuten wurde Frankfurt wach. Zwei Attacken endeten aber im Nichts. Dann kam der Gegenstoß der Wölfe und Didavi vollendete in der 22. Minute zum 0:1. Genau das wollte Trainer Jonker auch sehen. In der 28. Minute hatte Wolfsburg viel Glück. Erst zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul an Boateng auf
  • Die zweite Mannschaft war heute zu Gast beim SV Eutin. Sie übernahmen auch so, wie erwartet, die Initiative. Es dauerte bis zur 28. Minute, ehe Kramer das 0:1 erzielen konnte. Rexhbecaj legte in der 34. Minute das 0:2 nach. Stahl verkürzte in der 44. Minute auf 1:2. So ging es auch in die Pause. Nach der Pause ging es munter weiter. In der 49. Minute traf El-Saleh zum 1:3. In der 61. Minute erhöhte Kramer mit seinem zweiten Treffer heut auf
  • VfL Wolfsburg gegen BVB, das Spiel mit den vielen Fragezeichen. Das Spiel wurde zur blanken Katastrophe für die Wölfe. Sollte es da weiter gehen, wo die letzte Saison endete? Der BVB spielte erst mal praktisch alleine. In der 23. Minute erzielte so Pulisic nach Zuspiel von Götze das 0:1. Und in der 27. Minute erzielte Bartra das 0:2. Es ging hier nicht darum, das der BVB zur Pause führte. Aber wie das passierte, sprach wieder Bände. Und in
  • Der Spieltag in Wolfsburg begann im Stadion am Elsterweg. Der VfL II empfing zur Mittagszeit den VfB Lübeck und stimmte die Fans auf das Spiel der ersten Elf gegen den BVB ein. Lübeck war auch bestimmt kein einfacher Gegner. Obwohl die Wölfe mehr Druck machten, stand es zur Pause aber noch 0:0. Auch in der zweiten Halbzeit konnte Lübeck ihre zwischenzeitliche Stärke nicht für ein Tor nutzen. Dann zogen die Wölfe wieder an und setzten