betway online sportwetten banner

VfL Wolfsburg

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Gerade rechtzeitig vor dem ersten Sieg von Werder Bremen konnte der VfL endlich gegen Freiburg wieder gewinnen und damit den Abstand zur Abstiegszone vergrößern. Jetzt geht die Reise zum Tabellenzehnten FC Augsburg. Wir hoffen natürlich, das Yunus Malli und Co wieder so eine Leistung wie am vergangen Samstag zeigen können. Mit einem Sieg könnten sie an Augsburg vorbei ziehen. Allerdings sieht die bisherige Bilanz nicht sehr gut aus. Von 12
  • Neu

    SC Freiburg Trainer Christian Streich: "Nach drei Minuten stand es 1:0 – da haben wir schlecht verteidigt. Dann haben wir probiert, vorwärts Fußball zu spielen, der letzte Pass ist aber leider nicht angekommen. Wir haben Wolfsburg hoch angelaufen und auch nach dem 2:0 hat die Mannschaft immer noch alles probiert und gegeben. Dann haben wir das 2:1 gemacht und kriegen sofort im Gegenzug das dritte Gegentor." VfL Wolfsburg Martin Schmidt: "Es
  • Neu

    VfL Wolfsburg gegen SC Freiburg der 12. Spieltag in der Fußball Bundesliga. Wieder haben die Wölfe einen guten Start. In der 3. Minute fiel das 1:0, das Gerhardt zugeschrieben wird, aber mit Unterstützung des SC Freiburg. In der 29. Minute schaffte Yunus Malli endlich wieder ein Tor. Er traf zum wichtigen 2:0. Es geht langsam aufwärts. Nun geht es darum, den Gegner in Schach zu halten und nicht wieder die Führung zu verlieren. Heute
  • Neu

    Am heutigen Freitag war es wieder soweit: Der Bundesweite Vorlesetag stand an und dabei durften die Wölfe nicht fehlen. Bereits zum 14. Mal riefen die Zeitschrift DIE ZEIT, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung ganz Deutschland zur Teilnahme am Vorlesetag auf. Die Wölfe-Profis Robin Knoche, Gian Luca Itter sowie Torhüterin Almuth Schult, Assistenztrainerinnen Britta Carlson und Ariane Hingst und die U23-Wölfe Paul Jaeckel und Julian
  • Neu

    Obwohl der VfL Wolfsburg im Sommer 60 Millionen Euro auf dem Transfermarkt ausgegeben hat, stehen die Niedersachsen nach dem Fast-Abstieg in der Vorsaison bereits wieder in der unteren Hälfte der Bundesliga-Tabelle. Nur der FC Bayern München (104 Millionen Euro), Borussia Dortmund (83 Millionen Euro) und RB Leipzig (61 Millionen Euro) haben in der Sommertransferperiode mehr ausgegeben als der VfL Wolfsburg. Die Wölfe leisteten sich aber
  • Neu

    Die Länderspielpause neigt sich dem Ende zu und bereits am kommenden Samstag, 18. November (Anstoß um 15.30 Uhr), steht für die Wölfe die nächste Begegnung in der Bundesliga an. Dann empfängt das Team von VfL-Cheftrainer Martin Schmidt den SC Freiburg zum 12. Spieltag der laufenden Saison. Bei der obligatorischen Pressekonferenz im Vorfeld der Partie sprach Schmidt über den Gegner, die aktuelle Personalsituation und die zuletzt gezeigte
  • Neu

    Schon seit Beginn des neuen Schuljahres haben die Wölfe im Rahmen der CSR-Initiative „Gemeinsam bewegen“ zusammen mit der VfL-Fußballschule eine Arbeitsgemeinschaft (AG) für Partnerschulen ins Leben gerufen. Seither sind die Wölfe regelmäßig an insgesamt zehn Schulen in Wolfsburg und Gifhorn zu Gast und trainieren dort mit Kindern. Dabei werden die jungen Nachwuchstalente angeleitet von erfahrenen Trainern der VfL-Fußballschule rund
  • Die letzten Länderspiele im Jahr 2017 mit VfL-Beteiligung sind beendet. Für die Nationalspieler der Wölfe, die am Montag und Dienstag im Einsatz waren, standen zum Abschluss fast ausschließlich Freundschaftsspiele auf dem Plan. Einzig Nany Landry Dimata trat mit der belgischen U21-Nationalmannschaft in der Qualifikation zur U21-Europameisterschaft an. John Anthony Brooks hingegen kam nach seinen ersten Bundesliga-Spielen für den VfL nach