Online Sportwetten bei Betway banner 728x90

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von sassie,

Wolfsburg-Frauen.png
Ein gelungener Tag, die Frauen des VfL Wolfsburg werden die Hinserie in der Frauen-Bundesliga als Tabellenerster beenden. Im drittletzten Spiel der Hinserie gewann die Elf von Cheftrainer Stephan Lerch am Sonntagnachmittag mit 9:0 (3:0) beim SC Sand und fuhr damit vorzeitig die inoffizielle Herbstmeisterschaft ein.

Die Tore für den VfL:

0:1 Minde (19.), 0:2 Minde (22.), 0:3 Harder (31.), 0:4 Popp (54.), 0:5 Popp (64.), 0:6 Pajor (70.), 0:7 Jakabfi (79.), 0:8 Jakabfi (82.), 0:9 Hansen (86., FE)

SC Sand:
Schlüter – Savin, Caldwell (83. Schöppl), Vojtekova, Fiebig – Santos, van Bonn, Prohaska, Arnold – Sehan (74. Norton), Blagojevic (67. Meyer)

VfL Wolfsburg:
Schult – Peter, Fischer, Doorsoun, Maritz (72. Wedemeyer) – Neto – Hansen, Harder, Popp, Minde (77. Wolter) – Pajor (77. Jakabfi)

Zuschauer:
1.025 am Sonntagnachmittag im Orsay-Stadion

Schiedsrichterin:
Fabienne Michel (Alzey)