Online Sportwetten bei Betway banner 728x90

VfL-Frauen als Meister geehrt

VfL Wolfsburg gegen Turbine Potsdam war das letzte Spiel der Saison. Hier gibt es heute einen großen Feiertag. Die Wölfinnen können endlich mal richtig feiern und auch der OB von Wolfsburg ist zufrieden, weil der Verein nicht wieder querschießt und die Leistungen der Frauen die Ehrung erfahren, die sie wert sind. 3400 Zuschauer waren im Stadion dabei. Svenja Huth und Felicitas Rauch sind bei ihrem künftigen Verein zu Gast.


In der 55. Minute machte Caroline Hansen dem VfL noch ein schönes Abschiedsgeschenk. Sie gab Pernille Harder eine schöne Vorlage zum 1:0. In der 59. Minute legte Ewa Pajor das 2:0 nach. In der 81. Minute verabschiedete sich Caroline Hansen von der Mannschaft und den Fans. Es fiel ihr sichtlich schwer. Und in der 84. Minute verließ auch Nilla Fischer das Feld und die Mannschaft. Mit Katharina Baunach bekam die nächste scheidende Spielerin noch ein paar Minuten