Almuth Schult: Fußball ist Fußball

  • Im Männerfußball geht es auch richtig um Geld und nicht wie bei den Frauen. Und wenn ein Michael Zorc von Männerfußball redet wollte er bestimmt nicht den Frauenfußball damit angreifen.


    Das ausgerechnet von ihr was kommt...Die hat wohl zuviel langeweile.

  • Nee nee hat sie sicher nicht. Es gibt viel zu viele, die sich auch schon vor Zorc so äußerten. Und das um Geld geht, hat ja nichts mit der Ausübung eines Sportes zu tun und auch nichtum selbst von den Trainern angesprochenen Verhaltensweisen der Spieler. Nagelsmann zum Beispiel kritisierte das bereits 2018.

  • Natürlich hat es was mit der Ausübung vom Sport was zu tun. Wenn ich in einem Spiel nicht alles gebe, kann es nun mal sein das der Verein tausende von Euros verliert. Da gehört leider auch mal das schauspielern zu.


    Und das Nagelsmann mal was gesagt hat wundert mich nicht. Da er doch in der Regel bei Vereinen ist die große Geldgeber haben und wo die Einnahmen, nicht so wichtig sind.