Online Sportwetten bei Betway banner 728x90

Deutsche Nationalelf

  • Die deutsche Fußballnationalmannschaft der Männer repräsentiert den Deutschen Fußball-Bund (DFB) als Auswahlmannschaft auf internationaler Ebene bei Länderspielen gegen Mannschaften anderer nationaler Verbände. Den Kader nominiert der Bundestrainer. Bei seiner Auswahl stehen ihm alle Fußballspieler mit deutscher Staatsangehörigkeit zur Verfügung.


    Nationalmannschaft wikipedia

    Bild zur Nationalmannschaft

  • Mit vier Profis vom FC Bayern geht die deutsche Nationalmannschaft in die vielleicht vorentscheidenden Spiele der EM-Qualifikation. Am Freitag nominierte Bundestrainer Joachim Löw Manuel Neuer, Thomas Müller, Jérôme Boateng und Mario Götze in sein 23-köpfiges Aufgebot.


    Als Zweiter der Gruppe D trifft das DFB-Team (13 Punkte) am 4. September (20:45 Uhr) in Frankfurt auf Tabellenführer Polen (14 Punkte), drei Tage später (7. September, 20:45 Uhr) steht das Auswärtsspiel bei den drittplatzierten Schotten in Glasgow (11 Punkte) auf dem Programm. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich direkt für die Europameisterschaft im kommenden Jahr in Frankreich.


    fcbayern.de/de/news/news/2015/…ominiert-fcb-quartett.php
  • Deutschland überzeugt gegen Polen mit 3:1


    Deutschland traf heute auf Polen. Die erste Halbzeit entwickelte sich sehr schnell zu Bayern-München-Festspielen. In der 13. Minute traf Thomas Müller zum 1:0. In der 19. Minute ließ Mario Götze das 2:0 folgen. In der 36. Minute zeigte Lewandowski Manuel Neuer wie man Tore schießt und verkürzte auf 2:1. In der Schlußphase einer sehr kurzweiligen ersten Halbzeit prüfte Roman Lewandowski Manuel Neuer gleich nochmal. Diesmal blieb aber Neuer Sieger. So ging es mit 2:1 in die Kabinen.


    Die zweite Hälfte begann wie die erste aufhörte. In der 56. Minute traf Mario Götze leider nur den Pfosten. Aber was sehr wichtig ist, das Spiel war weiter sehr kurzweilig und hochinteressant. In der 60. Minute hatte dann Manuel Neuer mal wieder Glück, der Ball ging knapp am Tor vorbei. Auch nach 80 Minuten war noch ordentlich Zug im Spiel, es stand aber auch immer noch 2:1. Mario Götze erzielte in der 83. Minute das 3:1. Es waren auch eine Menge Spieler anderer Vereine im Einsatz, auch wenn Bayern in der Torschützenliste sehr einsam war.

  • Dieses Thema enthält 173 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.