Divock Okoth Origi

  • Divock Okoth Origi (* 18. April 1995 in Ostende) ist ein belgischer Fußballspieler mit kenianischen Wurzeln. Der Stürmer steht beim englischen Erstligisten FC Liverpool unter Vertrag und wurde zuletzt 2017 für ein Jahr an den VfL Wolfsburg ausgeliehen.


    Bis zu seinem 15. Lebensjahr lernte er das Fußballspielen in der Jugendabteilung des KRC Genk und wechselte anschließend in die Jugendabteilung des OSC Lille. Dem Jugendalter entwachsen rückte er zur Spielzeit 2012/13 in die Erstligamannschaft auf, für die er am 2. Februar 2013 (23. Spieltag), beim 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen ES Troyes AC, debütierte und mit dem Treffer in der 74. Minute zum Endstand sogleich sein erstes Ligator erzielte – sechs Minuten nach seiner Einwechslung für Nolan Roux.


    Im Sommer 2014 unterschrieb Origi einen Fünfjahresvertrag beim FC Liverpool. In der Saison 2014/15 läuft er allerdings weiterhin auf Leihbasis für den OSC Lille auf. In 33 Ligaspielen erzielte Origi acht Tore. Am letzten Tag der Sommertransferperiode 2017 wechselte Origi auf Leihbasis für ein Jahr zum VfL Wolfsburg in die Bundesliga. Beim 1:1-Unentschieden am 19. September 2017 (5. Spieltag) im Heimspiel gegen Werder Bremen erzielte er mit dem Führungstreffer in der 28. Minute sein erstes Bundesligator.


    Divock Origi – Wikipedia