Online Sportwetten bei Betway banner 728x90

Das schlug ein: Svenja Huth wird Wölfin

  • Das war sicher ein Schock für Turbine Potsdam und es beherrschte die Fußballübetragungen am Wochenende. Svenja Huth verläßt zum Saisonende Turbine Potsdam. Um wieder in der Champions League mitmischen zu können wechselt die 28-jährige zum VfL Wolfsburg. Das ist eine klare Ansage der Olympiasiegerin 2016 und Europameisterin von 2013. In der Nationalmannschaft wurde sie als Stellvertreterin von Alexandra Popp als Kapitänin berufen.


    „Ich freue mich sehr auf die neue sportliche Herausforderung, die mich ab der neuen Saison beim VfL Wolfsburg erwartet. Nach den vier Jahren in Potsdam ist es Zeit, den nächsten Schritt in meiner Entwicklung zu gehen und in einem europäischen Top-Klub mit herausragenden Spielerinnen sowie optimalen Rahmenbedingungen Fuß zu fassen“, so Huth.


    „Wir sind außerordentlich glücklich, dass eine der besten deutschen Offensivspielerinnen künftig in unseren Farben spielen wird. Svenja hat sich in den letzten Jahren nicht nur als Spielerin weiterentwickelt, sie ist auch zu einer Persönlichkeit gereift, die Erfolgshunger verkörpert und als Leaderin vorangeht. Mit diesen Attributen passt sie perfekt in unser Team und zum VfL Wolfsburg!“ Das sagte Ralf Kellermann.


    Auf alle Fälle ist festzustellen: Diese Generation der Frauen wird den Fußball enorm verändern.



    Demnächst mit Huth | VfL Wolfsburg



    .