Online Sportwetten bei Betway banner 728x90

VfL Wolfsburg II weiter souverän Richtung Aufstieg

  • Heute war beim VfL II der Lüneburger SK zu Gast. Die stehen voll im Kampf gegen den Abstieg und brauchen jeden Punkt nötig. Für unsere Jungs geht es um den Aufstieg in die dritte Liga, wo man viel besser Nachwuchsspieler formen kann. In der ersten Halbzeit bestimmte Stach erst mal das Torgeschehen. In der 6. Minute traf er zum 1:0. den Pausenstand von 2:0 legte er in der 27. Minute nach.


    Lüneburg kam in der 48. Minute zurück, als Sakai auf 2:1 verkürzte. Aber es reichte für sie nicht. Stutter stellte den Abstand in der 67. Minute mit dem 3:1 wieder her. In der 73. Minute sorgte dann Justvan für den Endstand von 4:1.


    Damit führen die Jungwölfe die Tabelle erst mal mit 12 Punkten Vorsprung vor dem VfB Lübeck an. Die empfangen am Montag den HSV II.