Länderspiele: Sehr erfolgreiche Wölfinnen kehren heim