Frauen-Bundesliga: VfL Wolfsburg gewinnt gegen Jena 5:0

Die Fußballerinnen von Pokalsieger VfL Wolfsburg haben die Bundesligaspitze eindrucksvoll zurückerobert. Die Niedersachsen gewannen am 10. Spieltag 5:0 (1:0) gegen den Vorletzten Carl Zeiss Jena.

Aufstellungen und Statistiken

VfL Wolfsburg: Weiß – Wilms (60. Rauch), Wedemeyer (77. Doorsoun), Janssen, Svava – Lattwein, Roord (67. Bremer) – van de Sanden (60. Waßmuth), Starke, Huth (46. Cordes) – Smits 

FC Carl Zeiss Jena: Schuldt – Waldmann, Landmann, Walter, Paulsen, Weiß – Schumacher (79. Mesch), Arnold, Adam, Graser (84. Sahraoui) – Fetaj (84. Schouwstra)

Tore: 1:0 Starke (35.), 2:0 Smits (48.), 3:0 Roord (60.), 4:0 Rauch (71.) 5:0 Bremer (80.)

Schiedsrichterin: Laura Duske (Leverkusen)

Gelbe Karte: – / Graser

Zuschauer: 511 am Sonntagnachmittag im AOK Stadion

Vorschau: VfL Wolfsburg empfängt am Sonntag Carl Zeiss Jena in der Frauen-Bundesliga.

Das Spiel im Wolfsburger AOK-Stadion vom 10. Spieltag beginnt um 13:00 Uhr. Live im Streaming kann man die Partie bei MagentaSport sehen. Die Wölfinnen sind mit 22 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz der Frauen-Bundesliga. Jena, die erst 2 Punkte haben sind Tabellenvorletzter.

Carl Zeiss Jena spielte am letzten Spieltag gegen den direkten Konkurrenten vom VfL Wolfsburg. Jena verlor beim FC Bayern München 0:3. Die Wolfsburgerinnen konnten sich am letzten Spieltag 5:1 gegen SGS Essen durchsetzen.