Wolfsburger-Frauen gewinnen 3:0 gegen FC Köln

Bundesliga der Frauen, 5. Spieltag: VfL Wolfsburg gewann im Heimspiel gegen den FC Köln 3:0. In Wolfsburg entschieden Shanice van de Sanden (36.), Jill Roord (72.) und Svenja Huth (85.) das Spiel für den VfL.

Nach 5 Spieltagen stehen die Wölfinnen auf dem zweiten Tabellenplatz mit 13 Punkten. Bayern München gewannen ihr Heimspiel gegen Hoffenheim 3:1. Sie stehen mit 15 Punkten auf dem ersten Platz.

VfL-Cheftrainer Tommy Stroot: Mit dem 3:0-Erfolg gegen den 1. FC Köln können wir den nächsten Haken hinter ein Spiel setzen. Geduld, defensive Grundtugenden und schnelles Umschalten waren heute der Schlüssel zum Erfolg.

VfL Wolfsburg: Schult – Hendrich (77. Smits), Wedemeyer, Janssen, Rauch (77. Svava) – Lattwein – van de Sanden (61. Wolter/88. Waßmuth)), Huth, Starke (61. Blomqvist), Knaak – Roord

1. FC Köln: Klett – Donhauser (90. Horvat), Kuznik, Moorrees, Rinast – Gudorf, Wilde (73. Barrett), Achcinska (89. Hirano), Zawistowska – Beck, Islacker

Tore: 1:0 van de Sanden (36.), 2:0 Roord (72.), 3:0 Huth (85.)

Gelbe Karten: Wedemeyer / Beck, Islacker, Kuznik

Schiedsrichterin: Franziska Wildfeuer (Sereetz)

Zuschauer: 998 am Sonntagnachmittag im AOK Stadion