Frauen-Bundesliga: VfL Wolfsburg gewinnt gegen SGS Essen

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben die Tabellenführung in der Bundesliga verteidigt. Durch das 5:1 (2:0) gegen die SGS Essen am 9. Spieltag zog der deutsche Pokalsieger mit nun 22 Punkten wieder an Bayern München (21) vorbei.

VfL Wolfsburg: Schult – Doorsoun, Wedemeyer, Janssen (69. Knaak), Rauch – Roord (69. Starke), Oberdorf (81. Waßmuth) – van de Sanden, Huth, Svava (61. Blomqvist) – Bremer (61. Smits)

SGS Essen: Winkler – Meißner, Räcke, S. Ostermeier, L. Ostermeier (81. Touon Mbenoun) – Piljic (62. Endemann) – Baaß (62. Kockmann), Senß, Wamser (62. Sterner) – Berentzen, Baijings (81. Debitzki)

Tore: 1:0 Bremer (6.), 2:0 Roord (42.), 3:0 Bremer (58.), 4:0 Blomqvist (71.), 4:1 Endemann (87.), 5:1 Waßmuth (90.) 

Schiedsrichterin: Franziska Wildfeuer (Sereetz)