Bundesliga

Wolfsburg lässt Frankfurter keine Chance und gewinnt 2:0 in der Bundesliga

VfL Wolfsburg gewinnt am 6. Spieltag in der Fußball-Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt. 2:0 konnten die Wolfsburger ihr Heimspiel gegen die Eintracht gewinnen. Jonas Wind konnte beide Treffer erzielen.

Frankfurt agierte vor 28.323 Zuschauern insgesamt zu passiv und zaghaft, damit musste Trainer Toppmöller im zehnten Pflichtspiel als Eintracht-Trainer seine erste Niederlage hinnehmen.

Wolfsburg klettert nach dem dritten Heimsieg unter dem ehemaligen SGE-Coach Niko Kovac auf Platz sieben. 

Tore: 1:0 Wind (32.), 2:0 Wind (84.)

Trapp hält FE von Wind (84.)

Gelb-Rot: Götze (58.)

Wolfsburg: Casteels – Baku, Lacroix, Zesiger, Maehle – Svanberg (79. Vranckx), Arnold, Tiago Tomas (79. Paredes), Majer, Gerhardt – Wind

Frankfurt: Trapp – Tuta (83.Aaronson), Koch, Pacho – Skhiri, Larsson, Dina Ebimbe (82.Hauge), Buta (60.Knauff), Götze, Chaibi (68. Nkounkou) – Marmoush (83.Ngankam)

Schiedsrichter: Willenborg 
Zuschauer: 27.000