Logo Bundesliga

Wolfsburg verliert im Heimspiel gegen Bayern München 2:4

VfL Wolfsburg hat am 19. Spieltag in der Fußball-Bundesliga gegen Rekordmeister Bayern München 2:4 verloren.

Die Wolfsburger waren zu Beginn des Spiels komplett überfordert, nach rund 19 Minuten führten die Bayern bereits 3:0. Wolfsburg war aber keineswegs wehrlos, Jakub Kaminski erzielte noch kurz vor Halbzeitpfiff (44. Minute) den Anschlusstreffer und im zweiten Durchgang wagten die Wölfe immer wieder Angriffe gegen den FC Bayern. Bayerns Joshua Kimmich übertrieb es mit der Abwehr und wurde mit Gelb-Rot in der 54. Spielminute vom Platz gestellt.

Jamal Musiala erhöhte weiter für die Bayern in der 73. Minute zum 4:1, Mattias Svanberg erzielte für Wolfsburg noch einen weiteren Anschlusstreffer (81. Minute). Am Ende gewinnen die Bayern 4:2 in Wolfsburg.

Tore: 0:1 Coman (9.), 0:2 Coman (14.), 0:3 T. Müller (18.), 1:3 Kaminski (43.), 1:4 Musiala (73.), 2:4 Svanberg (81.)

VfL Wolfsburg: Casteels – Lacroix (30. Kaminski), Bornauw, van de Ven – Baku, Arnold (74. Gerhardt), Otavio (66. Paredes), F. Nmecha, Svanberg – Wimmer (66. Marmoush), Wind (74. L. Nmecha)

FC Bayern München: Sommer – Cancelo (78. Blind), Pavard, de Ligt, Davies – Goretzka, Kimmich, Sane (60. Stanisic), Musiala (78. Wanner), Coman (55. Gnabry) – T. Müller (60. Tel)

Gelbe Karten: Otavio, Bornauw / Sane, Goretzka, Wanner, Tel

Besonderes Vorkommnis: Kimmich sieht Gelb-Rot (54.)

Schiedsrichter: Harm Osmers (Hannover)

Zuschauer: 30.000