Dzenan Pejcinovic wechselt zum VfL Wolfsburg

News Symbolbild

Der Nachwuchsstürmer wechselt vom FC Augsburg zu den Niedersachsen.

Neuzugang Nummer fünf ist unter Dach und Fach: Nachwuchsstürmer Dzenan Pejcinovic wechselt aus der Jugend des FC Augsburg zum VfL Wolfsburg, wo er einen Profivertrag bis 2027 unterzeichnete. Der 17-Jährige kam in der vergangenen Saison auf vier Einsätze für die U19 des FCA, in denen ihm ein Tor gelang, zudem spielte er 16-mal für die U17 und konnte dabei zwölf Treffer erzielen. Zudem kommt der gebürtige Münchner auf 16 Länderspiele für die deutsche U17-Nationalmannschaft, in denen er 15-mal traf.

„Bringt viele Voraussetzungen mit, um sich in der Bundesliga durchsetzen zu können“

„Wir freuen uns sehr, dass wir Dzenan von unserem Weg und unserer Philosophie überzeugen konnten. Er bringt viele Voraussetzungen mit, um sich in der Bundesliga durchsetzen zu können und ist in seiner fußballerischen Entwicklung trotz seines junges Alters schon relativ weit. Er verfügt über eine gute Technik, hat eine gute Spielübersicht, Zug zum Tor und ist zudem ein echter Mannschaftsspieler. Jetzt geht es darum, ihn Stück für Stück an die Anforderungen der Bundesliga heranzuführen und ihm die Zeit zu geben, die er braucht, um sich auf diesem hohen Niveau weiterzuentwickeln“, sagt VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer.

Vor Pejcinovic hatten sich die Wölfe bereits die Dienste von Jakub Kaminski, Patrick Wimmer, Kilian Fischer und Bartol Franjic gesichert.

ots