Frauen-Bundesliga: Wolfsburgs Frauen auch in Frankfurt erfolgreich

Frauen

Bis zur 38. Minute konnte Frankfurt das Gegentor verhindern. Aber dann war Fridolina Rolfö doch durch und erzielte das 0:1. In der 43. Minute gab es einen Elfmeter für Wolfsburg. Klare Sache für Pernille Harder und es stand 0:2. So ging es auch in die Pause.


In der 53. Minute unterlief Sophia Kleinherne ein schwerer Fehler. Sie überwandt die eigene Torhüterin zum 0:3. Dabei blieb es auch.



Das sagt der VfL zum Spiel


Der siebte Streich | VfL Wolfsburg


.