Frauen vom VfL Wolfsburg

Frauen DFB-Pokal: VfL Wolfsburg gewinnt in Hoffenheim 3:0

TSG Hoffenheim gegen VfL Wolfsburg 0:3 im DFB-Pokal Viertelfinale. Die Wolfsburgerinnen haben am Dienstagabend ohne weitere Bedenken in Hoffenheim gewonnen. Jule Brand, Alexandra Popp und Vivien Endemann erzielten die Treffer am Abend.

Für die Wölfinnen geht die Pokalreise weiter: Losfee Lena Lotzen zog die SGS Essen als nächsten Gegner für das Team von Cheftrainer Tommy Stroot. Die Halbfinalspiele werden voraussichtlich Ende März sein.

VfL Wolfsburg: Frohms – Wedemeyer (86. Wilms), Hendrich, Hegering, Rabano (62. Janssen) – Brand (62. Jonsdottir), Hagel, Huth – Endemann, Kalma (90.+2 Xhemaili), Popp

Ersatz: Schmitz (Tor), Küver, Demann

TSG Hoffenheim: Dick –Krumbiegel, Cazalla, Specht, Linder – Harsch, Dongus (86. Feldkamp), Corley (77. Billa) – Hickelsberger (71. Alber), Memeti, Kössler (70. Janssens)

Ersatz: Tufekovic (Tor), Doorn, Maier, Diehm, Leimenstoll

Tore: 0:1 Brand (27.), 0:2 Popp (45.+2), 0:3 Endemann (90.+3)

Gelbe Karten: Memeti, Alber / Rabano, Brand

Schiedsrichterin: Franziska Wildfeuer (Lübeck)

Zuschauende: 1.996