VfL Wolfsburg jubelt nach Sieg gegen Borussia Mönchengladbach

Wolfsburg Flagge

VfL Wolfsburg gewinnt 2:1 gegen Borussia Mönchengladbach am 15. Spieltag in der Fußball Bundesliga. Die Wolfsburger haben stark gespielt und am Ende sogar verdient gewonnen. In der Nachspielzeit erzielte Arnold den wichtigen Siegtreffer zum 2:1. VfL Wolfsburg steht jetzt mit 23 Punkten auf dem achten Platz in der Liga. Die Gladbacher rutschen auf den zweiten ab und sind nun zwei Punkte hinter RB Leipzig.


Die Tore in diesem Spiel erzielten, 1:0 Schlager (13.), 1:1 Embolo (15.), 2:1 Arnold (90.+1).


VfL Wolfsburg: Casteels – Mbabu, Knoche, Brooks, Roussillon – Arnold, Guilvagoui, Schlager (77. Gerhardt) – Steffen (58. Brekalo), Weghorst, Victor (87. Klaus)


Borussia Mönchengladbach: Sommer – Lainer (46. Beyer), Ginter, Elvedi, Bensebaini – Strobl, Hofmann – Plea, Benes (77. Stindl), Thuram (72. Herrmann) – Embolo


Gelbe Karten: Brooks, Roussillon, Schlager / Embolo, Strobl, Beyer


Zuschauer: 25.000 am Sonntagnachmittag in der Volkswagen Arena


Schiedsrichter: Dr. Felix Brych (München)


Der Spielbericht vom VfL Wolfsburg:

Zitat

Am Sonntagnachmittag feierte der VfL Wolfsburg einen späten, aber verdienten 2:1 (1:1)-Heimsieg gegen den bisherigen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach. Die Wölfe gingen nach einer starken Anfangsphase in Führung. Xaver Schlager netzte die Kugel in der 13. Spielminute links in den Winkel zum 1:0 – für den Österreicher war es seine Torpremiere im Dress der Grün-Weißen. Keine 86 Sekunden später antworteten die Fohlen postwendend. Breel Embolo traf aus kurzer Distanz zum 1:1-Ausgleich (15.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.


In der ersten Minute der Nachspielzeit erzielte Maximilian Arnold schließlich das Siegtor! Der Mittelfeldakteur traf aus zehn Metern in die obere rechte Ecke und sicherte dem VfL drei Punkte (90.+1).


Arnold lässt die Wölfe jubeln | VfL Wolfsburg