Europa-League geht los, Wolfsburg empfängt heute Abend Malmö FF

Europa League
OShuma / Shutterstock.com

Live im TV kann man das Spiel nicht sehen. RTL überträgt das Spiel Bayer Leverkusen gegen FC Porto. Wer ein Abo beim Streamingdienstanbieter DAZN hat, kann das Spiel dort in voller Länge live sehen.


Nach der Weghorst-Gala bei TSG Hoffenheim ist die Chance groß, am Donnerstag zu gewinnen. Wout Weghorst der absolut fit ist, wird eventuell wieder das ein oder andere Tor erzielen.

Xaver Schlager (Wolfsburg)


“Man merkt, dass eine gewisse Anspannung da ist. Europa-League-Spiele sind etwas Besonderes. Durch die späte Anstoßzeit hat man den ganzen Tag Zeit, sich auf den Flutlichtabend vorzubereiten. Sicher hat uns der Sieg in Hoffenheim Selbstvertrauen gegeben. Aber unabhängig davon wissen wir genau, was unsere Aufgabe ist, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.”

Oliver Glasner (Trainer VfL)


“Wir haben uns sehr intensiv mit Malmö beschäftigt, wobei zwei Umstände die Arbeit erschwert haben. Nämlich der Trainerwechsel im Winter, der auch eine andere taktische Ausrichtung zur Folge hatte. Und die Tatsache, dass Malmö bis auf einen Pokaleinsatz letztes Wochenende dieses Jahr noch kein Pflichtspiel absolviert hat. “

Das Rückspiel ist nur eine Woche später. Am 27. Februar spielt der VfL Wolfsburg in Malmö.


Team-News VfL Wolfsburg