VfL-Frauen besiegen die TSG Hoffenheim deutlich

Frauen

Ann-Katrin Dilfer feiert im Hoffenheimer Tor heute Bundesliga-Debüt. In der 12. Minute ging der VfL mit 0:1 durch Jakabfi in Führung. In der 29. Minute konnte Nicole Billa zum 1:1 ausgleichen. Nährt das die Gerüchte des Wechsels als Ersatz für Ewa Pajor? In der 44. Minute traf erneut Zsanett Jakabfi zum 1:2 und in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit legte Alexandra Popp das 1:3 nach.

Auch in der zweiten Halbzeit legte der VfL das Zepter nicht aus der Hand. Zum dritten Mal traf Jakabfi in der 52. Minute und es stand 1:4.