Wolfsburger Frauen: Wolfsburg gewinnt gegen Frankfurt 3:0

Wolfsburgfans

3:0 Sieg gegen Eintracht Frankfurt. Die Mädels vom VfL Wolfsburg sind wieder voll da. In der Tabelle der FLYERALARM-Bundesliga stehen sie knapp hinter FC Bayern München. Die Tore gegen Frankfurt erzielten, Marie-Joelle Wedemeyer (9.), Lena Oberdorf (64.) und Lena Goeßling (75.). Mit dem Sieg rückte der Titelverteidiger zunächst bis auf zwei Punkte an München heran.


VfL-Cheftrainer Stephan Lerch: "Wir sind sehr froh, dass wir mit einem Erfolgserlebnis in die Länderspielpause gehen können – genau das war unser Plan. Leider haben wir im zurückliegenden Block unser selbst gestecktes Ziel durch die Niederlage in München zwar nicht erreicht, aber heute haben wir eine gute und ansprechende Leistung unserer Mannschaft gesehen." (Weiterlesen...)


VfL Wolfsburg: Kiedrzynek – Hendrich (46. Rauch), Goeßling, Janssen, Wedemeyer – Engen, Oberdorf (83. Cordes) – Jakabfi, Huth (83. Dickenmann), Rolfö (69. Wolter) – Saevik (62. van de Sanden)


Eintracht Frankfurt: Frohms – Hechler (90. Störzel), Kleinherne, Kirchberger, Aschauer – Nüsken, Pawollek (90. Köster) – Feiersinger (72. Dunst), Freigang, Reuteler (87. Panfil) – Prasnikar (87. Küver)


Tore: 1:0 Wedemeyer (9.), 2:0 Oberdorf (64.), 3:0 Goeßling (75./FE)


Schiedsrichterin: Susann Kunkel (Eichede)


Gelbe Karte: Oberdorf, Hingst / Pawollek