Wolfsburg-Frauen gewinnen 4:0 gegen Duisburg

Duisburg

Satter 4:0-Sieg der VfL-Frauen gegen den MSV Duisburg. Am 7. Spieltag in der Frauen-Bundesliga war für die Mädels aus Duisburg nichts zu holen. VfL Wolfsburg steht in der Tabelle jetzt mit 21 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz. Eintracht Frankfurt ist zweiter und liegt mittlerweile 4 Punkte zurück.

VfL Wolfsburg: Frohms – Wilms, Hendrich, Janssen (46. Hegering), Rauch (73. Wedemeyer) – Oberdorf, Lattwein (73. Blomqvist) – Huth (86. Jonsdottir), Roord, Brand (68. Popp) – Pajor

Ersatz: Weiß (Tor), Starke, Demann, Wolter

MSV Duisburg: Mahmutovic – Freutel, Henriksen, Fürst, Flach – Hoppius (87. Ugochukwu), Günster – Halverkamps (25. Leonhart), Hess, Zielinski – Cin (77. Ilic)

Ersatz: Prabel (Tor), Parcell, Andres

Tore: 1:0 Pajor (53.), 2:0 Hegering (69.), 3:0 Popp (89.), 4:0 Pajor (90.+1)

Schiedsrichterin: Christine Weigelt (Leipzig)

Zuschauende: 3.086 am Sonntagnachmittag im AOK Stadion

Gelbe Karten: – / Fürst