Wolfsburg spielt 0:0 bei OSC Lille in der Champions League

Immerhin hat der VfL Wolfsburg einen Punkt geholt. Am Dienstagabend spielte der VfL Wolfsburg bei OSC Lille 0:0 am 1. Spieltag in der Champions League.

Der Gastgeber war weite Teile des Spiels die bessere Mannschaft, konnte aber dennoch keinen Treffer erzielen.

Vor 32.000 Zuschauern in Stade Pierre-Mauroy konnten die Niedersachsen nicht an ihre starken Liga-Auftritte anknüpfen. Zu zögerlich agierte der Spitzenreiter nach vorn.

Ab der 63. Minute geriet die Partie zu einer wahren Abwehrschlacht für die Wolfsburger. Innenverteidiger John Brooks sah nach einem Handspiel die Gelb-Rote Karte. Am Ende blieb es beim glücklichen Unentschieden und somit der erste Punkt für die Wölfe.

OSC Lille: Grbic – Celik, Fonte, Botman, Reinaldo – David, Andre, Xeka (83. Onana), Ikone (74. Lihadji) – Gomes (74. Yazici), Yilmaz

VfL Wolfsburg: Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Roussillon (84. Gerhardt) – Guilavogui, Arnold, Baku (61. Lukebakio), Philipp (66. Bornauw), Steffen (61. Waldschmidt) – Weghorst (66. L. Nmecha)

Tore: keine

Gelbe Karten:  Andre, Ikone / Guilavogui, Waldschmidt, L. Nmecha, Lacroix, van Bommel

Gelb-Rote Karte: Brooks (63.)

Schiedsrichter: Danny Makkelie (NED)