Die 10 schnellsten Fußballer der Welt

© Fotoimpressionen | Fotolia

Der Fußball wird immer mehr zu einer Serien-Sprint-Sportart. Somit hat ein Spieler heute keine Chance mehr auf höchstes Niveau, wenn er keine ausreichenden Schnelligkeitswerte erreicht.
Alle erfolgreichen und renommierten Abteilungen des Nachwuchses arbeiten besonders an der Schnelligkeit des Spielers.

Ein Fußballspieler hat einem einzigen Spiel etwa 1000 – 1400 Kurzaktionen, bei denen es überwiegend um Schnelligkeit geht.

Der Weltrekordhalter im Bereich schnellster Fußballer der Welt ist der niederländische Spieler Arjen Robben, der jahrelang beim FC Bayern unter Vertrag stand. Im WM-Spiel gegen Spanien schaffte es der Holländer diesen Rekord aufzustellen. Die FIFA hat einen Rekordsprint mit Ball von 37km/h gemessen. Sein Gegenspieler Sergio Ramos schaffte bei diesem Sprint 30,6 km /h, was immer noch ein hoher Wert ist, aber eben doch zu langsam für Arjen Robben war.

Die Liste der 10 schnellsten Fußballer der Welt

  1. Arjen Robben – 37 km/h
  2. Antonio Valencia – 35,1 km/h
  3. Gareth Bale – 34,7 km/h
  4. Aaron Lennon – 33,8 km/h
  5. Christiano Rolando – 33,6 km/h
  6. Theo Walcott – 32,7 km/h
  7. Lionel Messi – 32,5 km/h
  8. Wayne Rooney – 31,2 km/h
  9. Franck Ribery – 30,7 km/h
  10. Sergio Ramos – 30,6 km /h

Laut Experten geht es bei diesen Werten um die große Komplexität der Schnelligkeit im Fußball. Was auffällt ist, dass diese 10 Spieler, zu den besten der Welt gehören und es ist seltsamerweise kein einziger dabei den man nicht kennt.

Der rein physisch schnellere Spieler ist nicht automatisch auch schneller am Ball. Allerdings wird diese physische Schnelligkeit immer wichtiger, weil heutzutage alle Spieler auf höchstem Niveau jahrelang an der Spielintelligenz gearbeitet haben und somit der Raum für die Kompensation der fehlenden Schnelligkeit begrenzt ist. Ein Fußballer benötigt mehrere Komponenten der Schnelligkeit als etwa ein 100 m Läufer.